neuzugaenge-juli-2016 | www.goldblatt-blog.de

Neuzugänge ─ Juli 2016

Hey ho!

Eigentlich wollte ich diese Neuzugänge schon längst gezeigt haben, und deswegen hinke ich so ein bisschen hinterher. Aber da der Blogumzug ein paar Verzögerungen in meinem Terminplan hervorgerufen hat, wird das diesmal halt anders gemacht. Ist aber nicht schlimm. Dann gibt es im September halt zwei solcher Beiträge, damit ihr schnüffeln könnt. Meinerseits wage ich sogar zu behaupten, dass sich das lohnt. Denn einer meiner Neuzugänge habe ich nun doppelt im Regal stehen. Was bedeutet, dass ich es bald – sofern mir ein kreatives Verlosungssystem eingefallen ist – an euch verlosen werde! Hey hoooooo!

Jetzt aber mal Butter bei die Fische!


Paris, du & ich | Adriana Popescu

Zugegeben es war ein Rezensionsexemplar, weswegen ich es mit Vorzug gelesen habe. Dennoch hätte ich das so oder so gemacht. Denn ich liebe alle Geschichten von Popescu. Also die, die ich bisher gelesen hab (ab Ewig und Eins und so… die Titel davor muss ich noch nachholen). Der Inhalt war vielversprechend, aber eigentlich war es ein „Oh, ein neues Buch von Adriana! Her damit“-Effekt. Meine Begeisterung lässt sich auch nochmal in der dazugehörenden Rezension nachlesen.

 

Die sieben Tode des Max Leif | Juliane Käppler

Das Buch ist kein Frischling auf dem Markt. Dennoch noch recht aktuell (Anfang 2016 erschienen) und ich habs gewonnen. Ich war aber auch ein bisschen in der Stimmung und sehr neugierig auf das Buch, weswegen ich es im August schon gelesen habe. Ich wollte es vor allem, weil ich vor Ewigkeiten bei Twitter oder Instagram (so genau weiß ich es leider nicht mehr) auf tolle, aber auch etwas verhaltene Meinungen dazu gestoßen bin. Dazu lese ich selten bis fast gar nicht humoristische Romane. Die wirken oft auch fürchterlich gewollt. Die Angst hatte ich hier auch, überrascht hat mich das Buch trotzdem. Die Rezension ist dazu auch schon online.

neuzugaenge-juli-2016 | www.goldblatt-blog.de

The Girls | Emma Cline

DAS gehypte Buch im Sommer. Hat es sogar bis in die Runde vom Literarischen Quartett geschafft. Und selbst die waren alle begeistert. Die Leseprobe war sehr vielversprechend und deswegen war ich sehr froh, dank Vorablesen und dem Hanser Literaturverlag schon etwas eher einen Blick ins Buch werfen zu dürfen.
Mich hat es hingegen nur so bedingt abgeholt. Warum, weshalb – das könnt ihr der Rezension entnehmen.

neuzugaenge-juli-2016 | www.goldblatt-blog.de

 

Zorn und Morgenröte | Renée Ahdieh

Das Buch habe ich jetzt als Printexemplar vom Verlag zugeschickt bekommen, da ich ja bei der Leserunde der Online-Community Lesejury teilgenommen habe.
War echt super. Ich weiß, manchen gefällt das Buch gar nicht, weil es unter anderem den Eindruck erwecken könnte, dass Vergewaltigungen und der Umgang damit verherrlicht wird. Empfand ich gar nicht so. Habe ich aber so ähnlich schon in der Rezension dazu erwähnt.

 neuzugaenge-juli-2016 | www.goldblatt-blog.de

Tabu | Ferdinand von Schirach

Zu Ferdinand von Schirach habe ich eine ganz eigene Beziehung. Ich mag ihn nicht, weil andere Buchblogger oder Leute oder whoever Bücher von ihm lesen. Mein erstes und bisher einziges Buch „Verbrechen“ des Autors habe ich mal als Geschenk bekommen. Ich fand das schön und witzig (weil es von Anwältinnen kam) und als ich das Buch gelesen habe, unglaublich spannend. Seitdem habe ich Ferdinand von Schirach auf dem Visier. Habe aber bisher leider noch keine anderen Bücher von ihm gelesen. Als das Buch dann in der Mayerschen für wenig Geld (es waren Buchwochen) erwerben konnte, war das schnell beschlossene Sache.

 

Ziemlich gute Gründe, um am Leben zu bleiben | Matt Haig

Wer hat es eigentlich noch nicht gelesen? Richtig. Ich. Ich hab es ebenfalls mit Tabu von Ferdinand von Schirach gekauft. Ich war es Leid im Buchladen immer wieder darum rumzuschleichen. Online es wieder in den Warenkorb zu legen, dann wieder zu entfernen. Vielleicht war ich auch in einem Kaufrausch, wegen der Buchwochen. Aber ich bereue es nicht. Die Thematik finde ich sehr spannend und ich hoffe, die Begeisterung der Mehrheit kann auch auf mich überschlagen.

 

Worte auf Papier | Vince Vawter

Eigentlich sollte sich hier keine Frage stellen, warum ich das Buch haben musste. Es ist aus dem Königskinder Verlag. Es war preisreduziert (Buchwochen – hehehe) und es ist schön! Guckt es euch doch an!

 neuzugaenge-juli-2016 | www.goldblatt-blog.de

 

The Club – Love | Lauren Rowe

Ich habe die beiden Vorgänger-Bände bereits gelesen. Band 1 fand ich gut, Band 2 eher so joaaaa. Zum Glück hat mich das nichts gekostet, weil ich die Reihe bei Lovelybooks vor Monaten gewonnen habe. Ich habe bis jetzt den dritten Band nicht gelesen und würde gerne, finde aber noch nicht in die richtige Stimmung. Mal schauen…

neuzugaenge-juli-2016 | www.goldblatt-blog.de

 


Schon ein paar dieser Titel gelesen?

Related Post

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.