Schon gesehen | www.goldblatt-blog.de

Schon gesehen?… Goldstücke #1

Unschwer zu erkennen: Die Nummerierung über dem Titel. Das hat schon so seine Richtigkeit. Wer hier auf dem Blog stöbert, weiß, dass es mal eine Zeit gab, wo ich Neuzugänge und Monatsrückblicke verfasst habe. In den letzten Monaten ist nichts dergleichen gekommen. Ehrlich gesagt, weiß ich auch nicht, ob und wann ein weiterer Beitrag in der Art hier erscheinen wird. Ich bin da frei wie ein Vögelchen und mach das mal wieder,  wenn ich Bock hab. Und genau so ist dieser Beitrag entstanden. Spontan, weil ich da jetzt Bock drauf hab. Weil ich wieder mehr Vernetzung auch hier auf dem Blog betreiben will. Weil ich es gerne mag bei anderen Blogs zu stöbern, meinen Horizont zu erweitern und mein Leben eben nicht nur aus Büchern besteht. Und meine alten Monatsrückblicke haben immer wieder zuletzt Beiträge anderer Blogger aufgegriffen. Das vermisse ich hier.

In Zukunft möchte an dieser Stelle Blogbeiträge anderer Blogger verlinken. Seien es tolle Rezensionen, andere Beiträge und ja, auch Blogposts von Bloggern, die nichts mit Büchern am Hut haben. Aber ich möchte mich nicht nur auf Blogbeiträge beschränken. Was bedeutet das? Ich möchte u. a. auch mal Youtube-Videos einbetten, die ich gesehen habe und wunderbar fand und die ich empfehlen möchte, vielleicht auch Sendungen aus dem TV, Serien, die ich momentan verfolge. Ich weiß es nicht wirklich und das finde ich spitze. Weil in letzter Zeit das Planen bei mir nicht wirklich Früchte getragen hat. Vielleicht möchte mir das große Universum einfach mitteilen, dass ich spontaner sein sollte und deswegen kommt all das hier auch spontan. Jetzt. Ich möchte ungern eine Rhythmus hierfür festlegen. Erwartet also nicht jede Woche so einen Beitrag.

Mir ist auch bewusst, dass es ähnliche Beiträge wie diesen schon bei anderen Bloggern gibt. Und all diese Beiträge kann ich empfehlen. Darunter fallen z. B. die Schmuckfedern von Kielfeder, Samstagskaffee von Die Liebe zu den Büchern oder auch Lovely Bloggestöber von Lovelymix. Bei jeden dieser großartigen jungen Frauen finde ich neue, großartige Beiträge, die auch mal nichts mit Büchern zu tun haben. Ich empfehle sie sehr und weise euch mit Glanz und Gloria den Weg zu den Ladies.

Aber zurück zu diesem, meinen Beitrag.

Ich peile an, ähnlich wie bei den Monatsrückblicken, einmal im Monat so einen Beitrag zu verfassen. In dieser Zeit werde ich bestimmt vielen tollen Beiträgen, Sendungen, Videos etc begegnen und kann euch ein buntes Potpourri erstellen, welches euch hoffentlich dann genauso begeistert.

Natürlich möchte ich auch diesen Monat schon damit anfangen. Los geht’s!


Blogs

 

Los geht es mit einem Beitrag auf The Written Word. Elif hat einen wichtigen und überaus nachdenklich stimmenden Beitrag zum Thema Rassismus geschrieben, der es verdient mehr Aufmerksamkeit zu bekommen. Schaut bitte bei ihr vorbei. In Zeiten wie diesen, und auch gerade im Wahljahr, finde ich es wichtiger denn je, sich mit dem Thema mal genauer auseinanderzusetzen. Und was ich fast noch interessanter fand als den Artikel selbst, als ich nochmal auf der Seite war und den Kommentarwechsel zwischen Elif und der Leserin/Kommentatorin Mewa gelesen habe. Lange Rede, kurzer Sinn: Einfach mal lesen, rüttelt schon ein wenig am Mindset. Außerdem ist das nur der Auftakt einer Beitragsserie. Also wer generell Interesse an Beiträgen dieser Art hat, darf Elif gerne bei Twitter & Co. oder ihrem Blog folgen, dann verpasst ihr keinen neuen Beitrag.

Dann hat Jessie den großen Schritt gewagt und sich von ihrem alten Blognamen getrennt. Ab sofort erstrahlt ihr Blog Miss Paperback unter eigener Domain und neuem, wunderschönen Design. Ihr Eröffnungsbeitrag hat mich sehr inspiriert. Irgendwie hat er mich an meinen eigenen Blog-Relaunch im letzten Oktober erinnert und den Spirit, diese große Motivation und Leichtigkeit zurückgebracht. Allein dafür möchte ich euch den Beitrag hier verlinken. Aber Jessie bietet weitaus mehr. Seht einfach selbst nach. Ihr werdet es nicht bereuen.

Und dann war da ein großartiger Beitrag, der mir letztens untergekommen ist. Kennt ihr das Gefühl, dass irgendwas nicht stimmt? Und zwar in dem Sinne, dass jederzeit jemand um die Ecke kommt und erkennt, was für eine Nullnummer du eigentlich bist? Dass du all das, was du bisher geschafft und erreicht hast nur Schall und Rauch ist? Du gar eine Betrügerin bist? Melina von Vanilla Mind hat da einen Beitrag zu verfasst und es tat gut mal von einer anderen Bloggerin zu lesen, dass es dieses Phänomen tatsächlich noch immer gibt. Ich bin nicht die einzige mit den Gedanken! Juhuu!

Ganz überrascht, auf positive Art und Weise war ich, als ich auf den Blog Mehr als Grünzeug gestoßen bin. In einem Beitrag geht es ums Bücher ausmisten. Was ich so erstaunlich und erfrischend an diesem Beitrag fand? Er war bibliophil (also genau mein Ding – schließlich blogge ich hauptsächlich darüber), aber man merkt den Beitrag und den entsprechenden Kommentaren unter dem Beitrag eine gewisse Distanz zur hiesigen Buchcommunity an. Und sorry, aber das ist Balsam für mein Bloggerherz. Dieser Beitrag ist so wunderbar neutral, sogar eher positiv geschrieben, dass ich ihn hier verlinken mag. Einfach weil uns manchmal etwas Distanz zur eigenen Community gut tut und es tatsächlich noch andere Blogger gibt, die auch das Lesen lieben. Nur halt nicht darüber bloggen. Zumindest nicht so viel.


Youtube

 

Dann möchte ich euch den Youtube-Kanal von Sorelle Amore empfehlen. Ich schaue ihre Videos nun schon seit einiger Zeit und ihr Content besteht nicht aus dem trashy „in einer Badewanne voll Schleim baden“. Zwar könnte ich mir das gut bei der Frau vorstellen, aber einfach, weil sie schon ein wenig verrückt ist. Auf positive Art! Und ihre letzten beiden „Vlogs“ waren wunderschön, weil es in Reykjavik, Island, dort wo sie lebt, über Nacht geschneit hat. Und ihr wisst ja, ich steh auf Schnee. Und eins meiner Traumreiseziele ist Island.


Instagram

 

Dann bin ich momentan auch verstärkt bei Instagram unterwegs. Dafür, dass ich Instagram immer noch nicht richtig begreife und auch eine gewisse Antipathie hege, halte ich mich da im Moment häufiger auf als bei Twitter. Twitter ist mir momentan zum Teil sogar etwas zu „stressig“? Ich kann es gar nicht richtig definieren. Aber egal! Auf jeden Fall möchte euch an dieser Stelle ein paar Accounts empfehlen, die ich u. a. während des letzten Monats für mich entdeckt habe und immer wieder gerne die Bilder ansehe. Bei den Accounts hab ich nahezu permanent den Finger auf dem Like-Button, weil das für mich Bilderporn ist.

  • read & seek – Wunderschöner, eher cleaner Feed. Ich nenne es mal High Class Bookstagram. Und ja, ich weiß, es gibt viele, die auf Funkos stehen. Und ich hab prinzipell nix gegen die Dinger. Nur wenn jedes Bild damit zugepflastert wird, nervt’s. Hier findet ihr keine Funko Pop Figur. Erholung pur!

  • olgaknopa – Hat nix mit Bookstagram am Hut. Ich würde es mal als Lifestyle-Feed deklarieren. So dreist bin ich mal. Zwar versteh ich kein Wort von dem, was sie hier und da mal unter den Bildern schreibt (weil Russisch), aber bei ihren Bildern hab ich das Gefühl, dass immer Wochenende, bzw. Sonntag ist. Ich liebe das.

  • ejmellow – Anscheinend ist das der Account einer Autorin. Aber das hab ich erst später mitbekommen (Blitzmerker). Ihre Bilder sind geiler Scheiß. Hier und da vereinzelt mal ein Buch, aber dann umso mehr irgendwie Hipsterzeugs. Und auch wenn es kein cleaner Feed ist, stimmt das Gesamtbild. Auf jeden Fall ein Follow wert!

  • sabrinafelizitas – Fandom! Bookstagram-Goals! Ich hab keine Ahnung, aber ich steh auf Sabrinas Bilder! Ihr Feed ist sehr klar und weißlastig, aber auf schöne Art. Zudem würde ich sie nicht nur als Bookstagrammer einstufen. Sie hat so einen leichten Touch von Lifestyle und Interior. Ihr Geschmack ist der Hammer und sie hat ein Auge für Styling. Ich wünschte, es gäbe mehr so geilen Scheiß wie ihren.

So, das wäre es auch erst einmal an dieser Stelle. Ich hoffe, ihr konntet etwas zum Stöbern finden und lasst mich doch mal wissen, wie ihr diesen Beitrag fandet!

 

Related Post

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

20 thoughts on “Schon gesehen?… Goldstücke #1

  1. Liebe Rebecca,

    vielen Dank, dass du meine Schmuckfedern auch erwähnst!
    Ich finde Beiträge zum Vernetzen und Entdecken immer schön und dein Mix aus mehreren Bereichen gefällt mir sehr gut.
    Deinen Empfehlungen bei Instagram bin ich gleich gefolgt (eine kannte ich auch schon 🙂 ) und fand es sehr erfrischend, dass da alles so Funko Pop-frei ist…
    Ich finde es seit neuestem nämlich auch sehr störend, dass beinahe jedes Bookstagram-Bild mit den Dinger zugepflastert ist und man eigentlich nichts anderes mehr sieht…
    Aber jeder so, wie er gerne mag.

    Ich werde beim nächsten Mal auf jeden Fall wieder reinschauen!

    Liebe Grüße
    Ramona

    1. Hallo Ramona,

      die Schmuckfedern haben mich gerade in letzter Zeit wieder vermehrt daran erinnert, wie gut ich diese Verlinkungen zu anderen Blogs finde und wie arg ich sie vermisst habe. Und noch immer möchte ich meinen Horizont was das Bloggen angeht erweitern, auch wieder mehr außerhalb der Filterblase lesen und dazu motiviert mich diese Reihe. 😊

      Und jaaaa – Funkos, süß hin oder her, langsam aber sicher brauch ich eine Pause davon. 🙈 Die Dinger sind gefühlt ÜBERALL!

      Lieben Dank für deinen Besuch und deinen Kommentar. 😘

      Herzliche Grüße
      Rebecca

  2. Liebe Rebecca,
    nach deiner Ankündigung habe ich kann schon gespannt auf deine neue Beitragsreihe gewartet und nun, da es soweit ist, bin ich… begeistert! Ich selber habe gar nicht so viel Zeit, all die großartigen Beiträge zu finden und Zu lesen/hören, die im Netz kursieren, weswegen ich immer dankbar bin, wenn andere eine Auswahl für mich zusammensuchen. Vielen Dank also dafür!

    Die Beiträge und Accounts, die du für heute ausgewählt hast, klingen allesamt sehr interessant und ich werde am Wochenende ganz sicher ein bisschen auf Entdeckungsreise gehen. 😊

    Ganz liebe Grüße und fühl dich ganz lieb gedrückt.
    Maike

    1. Hoffentlich war was für dich dabei!

      Ich muss gestehen, ich war in den Monaten etwas stöberfaul, aber eben Ramona und Petzi haben mich wieder daran erinnert, wie viel Spaß das machen kann und man echte Blogperlen dadurch entdecken kann.

      Und als kleiner Teaser – bald gibt es noch was anderes hier auf dem Blog. 😎 Hab den ersten Beitrag dazu heute fertig gemacht und ich freu mich schon auf dein Feedback. 😃 Das ist wieder was ganz anderes.

      Liebste Grüße 😘
      Rebecca

    1. Ich hätte schwören können, dass ich dir schon geantwortet habe. Sorry, wenn du lange auf diese Antwort warten musstest. Ich werde mal bei deinem Format vorbeischauen.

      Lieben Dank für deinen Besuch. Ich wünsche dir ein wunderbares Wochenende!

      Herzliche Grüße
      Rebecca

  3. Eine super Idee diese Linksammlung! Bevor ich das aufgreifen kann muss ich wohl erstmal noch ein paar Blogs finden, die ich wirklich gerne empfehlen möchte, denn da liegt im Moment noch genau das Problem. Ich finde es unheimlich schwierig Blogger zu finden die mit mir auf einer Wellenlänge liegen. Gerade unter den Buchbloggern scheinen sehr viel mehr sehr junger BloggerInnen unterwegs zu sein, was völlig in Ordnung ist, nur liegen die mit mir so gar nicht auf dem gleichen Interessen-Niveau. Vielleicht habe ich aber auch nur noch nicht den Weg aus einer bestimmten Bubble gefunden? Das klingt jetzt total blöd, aber ich suche wohl eher etwas „erwachsenere“ Blog-Menschen. Was ich z.B. gerne mag ist das „Papiergeflüster“, da ist dann auch die Blogseite selbst schon optisch irgendwie mehr mein Ding (genau wie dein Design hier übrigens – deswegen habe ich überhaupt erst angefangen mich durch die Seiten zu klicken^^).

    Also lange Rede, kurzer Sinn: Hier bleibe ich schon mal als Leserin da und vielleicht finde ich ja noch ein paar interessante Blogs mehr durch diese Aktion.

    Liebe Grüße
    Sam

    1. Ich kann dich verstehen. Die jungen Blogger sprießen nach und es werden immer mehr. Einen gesetzten oder seriösen Look hat man da nicht direkt. Das muss sich ja erst entwickeln. War bei mir ja nicht anders.

      Ich merke es bei mir selbst auch, dass ich Blogs, die meinem ähnlich sehen (nicht direkt, aber eben eine klare Struktur, auch optisch, aufweisen) ernster nehme. Lieber dort verweile. Also kann ich alles, was du erwähnt hast nachvollziehen.

      Ich freu mich schon drauf für dich auf Stöbertour zu gehen und den einen oder anderen Blog für dich zu entdecken! 😊

      Liebe Grüße
      Rebecca

  4. Hallo meine liebe,

    ich danke dir sehr für deine Erwähnung! Auch in meinem neuen Beitrag hast du deinen Platz und ich finde es toll, das wir uns gegenseitig vernetzen. Vielen Dank dafür meine liebe! Deine Worte sind einfach nur großartig und ich freue mich von ganzem Herzen darüber.

    Allerliebst, Jessie

    1. Hallo Jessie,

      wie ich bei dir schon erwähnt habe, ich liebe Vernetzung und Verlinkung. Also gerne! Und ich freue mich auf weitere Beiträge bei dir!

      Liebste Grüße
      Rebecca

  5. Hallo Rebecca 🙂

    Das ist wirklich ein tolles Format und ich werde es definitiv verfolgen 🙂 Ich freue mich v.a. mehr Post-Empfehlungen zu bekommen. Teilweise schaffe ich es nicht mal regelmäßig bei von mir abonnierten Blogs vorbeizuschauen und schon hat man einen wirklich guten Post verpasst… Ich werde jetzt gleich mal stöbern gehen und freue mich schon auf weitere Empfehlungen 🙂

    Liebste Grüße,
    Mareike

    1. Hallo Mareike,

      genauso geht es mir auch oft genug. Die guten Blogger werden immer mehr, die eigene Zeit immer knapper. Deswegen liebe ich sowas. Aber da ich eben auch mit Leib und Seele gerne verlinke, muss ich stöbern gehen. Was Zeit kostet, aber mir genauso viel Spaß macht. Daher lohnt sich das am Ende. Vor allem, wenn ich u. a. auch dir gute Blogs etc. empfehlen kann.

      Liebe Grüße
      Rebecca

  6. Oh, das ist eine wunderbare Idee. Ich mag es ja, von einem Blog zum anderen Blog zu hüpfen (wie auch gerade hier geschehen ☺) und freue mich, auch hier weiter zu stöbern.

    1. Hallo und Herzlich Willkommen 😊

      Ich liebe solche Stöberrunden ja auch. Gerade wenn sie so bunt gemixt sind. Wenn man in einer bestimmten Nische bloggt, wird man manchmal etwas betriebsblind oder übersättigt. Da finde Empfehlungen anderer ganz erfrischend.

      Liebe Grüße
      Rebecca

  7. Moin Rebecca,

    hier sind wirklich einige Schätze dabei! Vielen Dank für deine Zusammenstellung ♡ Ich freue mich immer neue Ideen zu bekommen, wo ich mal vorbeischauen kann. Ich kenne selber auch noch gar nicht soo viele verschiedene Blogs und lese bisher regelmäßig nur bei einer Hand voll. Das darf sich aber gerne ändern und deshalb bin ich gespannt auf alle Goldstücke, die noch kommen werden!

    Liebe Grüße
    Melli

    1. Hallo Melli,

      ich hab jetzt schon wieder ein paar Ideen für die nächsten Goldstücke. Bin erst heute wieder auf einen Beitrag gestoßen, den ich mir sofort gespeichert hab. Hoffentlich findest du viele tolle Blogs! 😊

      Liebe Grüße
      Rebecca

  8. Liebe Rebecca,

    ich bin ja ein wahnsinniger Fan von solchen Sammlungen und daher auch von deiner! Vor allem auch die Unterteilung in die verschiedenen Kategorien gefällt mir sehr. 🙂 Gibt es schon Pläne für die nächsten Goldstücke? Ich kriege da doch nie genug von.

    Liebste Grüße,
    Tati

    1. Ich weiß, ich bin spät dran mit der Beantwortung der Kommentare *seufz*
      Hoffentlich kriege ich heute alle beantwortet. …

      Wie du ja mittlerweile festgestellt hast, gibt es schon neue Goldstücke und für die kommenden bin ich schon fleißig am sammeln. 😉

      Liebste Grüße
      Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.