Schon gesehen | www.goldblatt-blog.de

Schon gesehen…? Goldstücke #2

Nachdem die letzten Blogbeiträge sehr buchlastig waren, ist es etwas Zeit für Entspannung und vielleicht auch weniger buchiges. Normalerweise versuche ich es so zu timen, dass Rezensionen Dienstags online gehen, aber jetzt ist mal Platz und Zeit für anderes.

Und bei dem Blick auf den Kalender ist es nun auch schon etwas mehr als einen Monat her, als ich die Goldstücke ins Leben gerufen habe. Ihr merkt worauf ich hinaus will? Richtig. Es ist Zeit zu stöbern. Bei anderen Bloggern. Im Laufe des März‘ bin ich über ein paar grandiose Sachen gestolpert, wo ich mir direkt Bookmarks gesetzt habe, um sie euch in diesem Beitrag vorzustellen.


Blogs

Anfang März habe ich direkt einen Artikel gefunden, wo ich hängen geblieben bin. Der mich so ein bisschen ins Grübeln gebracht hat und mich ein wenig irritierte. Literaturen hatte darüber geschrieben, dass die weiblichen Autoren unterrepräsentiert seien in ihrem und den deutschen Regalen und woran das u. U. liegen könnte. Ich selbst habe eher einen Frauenüberschuss im Regal, weswegen ich es ganz interessant fand, die andere Seite der Medaille zu betrachten.

Wenn ich mich nicht mehr komplett im Kopf verzettele bin ich auf die zwei Bloggerinnen von vive avec les livres durch Julia von Miss Foxy Reads aufmerksam geworden. Ich hatte irgendeinen, zugegeben etwas älteren, Blogbeitrag von Julia gelesen und dabei war dieser Blog verlinkt. Und dann hab ich da so rumgestöbert, war in die Bilder verliebt, in den Look vom Blog und in dieser ausstrahlenden Ruhe und Freude der beiden Bloggerinnen Anaïs und Mara. Ich kann euch keinen bestimmten Beitrag verlinken, weil die alle toll sind und ich euch die Möglichkeit nicht vorweg nehmen mag einfach bei ihnen stöbern zu gehen.

Dann hat Elli von Buchhaim über ihre Serienliebe gebloggt und hat mich doch glatt angefixt mit ein paar Serien. Storytelling ist ja genau mein Ding. Egal, ob das über Bücher, Serien oder Filme, Videospiele passiert. Ich steh da voll drauf. Deswegen hört die Suche nach guten Storys bei mir nie auf. Falls ihr Serienfans seid, besucht diesen Beitrag.


Youtube

Mein Freund hatte mir folgende Youtuberin Fräulein Chaos mit einem anderen Video mal als Link geschickt. Und dann bin so ein bisschen bei ihr stöbern gewesen und was ich sah, gefiel mir. Zwar erinnert sie mich vom Gesicht her auch an eine ehemalige Klassenkameradin, aber das tut ja nichts zur Sache, oder? Sie scheut sich auch nicht direkte Worte zu finden und das finde ich gut. Here we go:


Instagram

Natürlich darf meine Instagramrunde hier nicht fehlen. Ich stehe kurz vor den 1.000 Followern (dass ich das mal erreiche, hätte ich auch nicht geglaubt) und je mehr ich mich mit dieser Plattform auseinandersetze, desto mehr finde ich auch.

  • lance_phan: Ich bin über eine Website auf diesen Account gestoßen. Und dachte mir erst: Okay, Pixar, hello? Und dann fand ich es einfach nur geil. Lance nimmt Originialfotografien, mit Personen und Tieren und stellt sie in dieser 3D Animations Optik dar. Ich liebe jedes Bild (und was für ein Heidenaufwand steckt da bitte hinter?!) und wer weiß? Vielleicht ist da irgendwann auch mal mein Kopf zu finden?
  • wingedbooks: Wunderbarer Feed. Eine ganz eigene Stimmung hat Romina in ihren Bildern. Und obwohl die schon recht voll sind, habe ich nie das Gefühl, dass sie die Bilder überlädt mit Dekozeugs.
  • bibliorex: Wieder ein sehr klarer Feed. Auch ein Bookstagram-Account, aber viel zu wenige Follower hat die Gute. Denn wenn ich so richtig sehe, nutzt sie tendenziell echte Blumen, Zweige, Blätter etc und das ist – sorry – für mich schon etwas gehobene Qualität. Denn das richtig in Szene zu setzen, ohne das es wie ein Kompott-Haufen wirkt, ist schon nicht so leicht.
  • madymorrison: Momentan versuche ich wieder mehr und mehr Yoga zu machen und Mady hat auch einen Youtube-Kanal in dem Bereich. Also kann man hier vielleicht schon erkennen, dass ihr Account eher ein Lifestyle-/Fitnessaccount ist, aber ich mag sie sehr. Sehr sympathische und wunderhübsche junge Frau.
  • polinchik: Vielleicht hab ich gerade eine Rosa-Phase? Ich hab keine Ahnung. Generell mag ich mir ihre Bilder gerade sehr gerne ansehen. Okay, der Feed ist sehr zart und pastellig, but I like it. Mucho.

Sonstiges

Beim wahllosen Surfen bin ich dann über folgende Seite gestoßen. Und ich habe mich direkt verliebt. Pepper & Carrot ist ein Webcomic (oft auch mal textlos), der nicht nur unfassbar schön anzusehen ist, sondern bei dem auch die kurzen Geschichten unglaublich süß sind und auch mal wichtige Botschaften Inhalt sind. Eine junge Hexe und ihre Katze. Einfach nur Zucker! Und der Clou: Die Seite finanziert sich durch Förderer, weswegen da null Werbung zu finden ist. Eine schöne Idee!

 


Habt ihr noch ein paar Empfehlungen für mich?

 

Related Post

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterPin on PinterestEmail this to someone

6 Gedanken zu “Schon gesehen…? Goldstücke #2

  1. Liebe Rebecca 🙂

    wieder eine sehr tolle Sammlung an Goldstücken! Die Instagram-Runde hat mir besonders gefallen, da ich immer auf der Suche nach tollen neuen Bookstagram-Accounts bin. 🙂 Und den Beitrag von Elli fand ich auch super – sie hat da echte Schmuckstücke empfohlen. 🙂

    Liebste Grüße,
    Tati

    1. Hallo Tati,

      danke! Ich versuch mit der Zeit auch bei den Instagram-Accounts einen Mix reinzubringen, sodass für jeden Mal was dabei ist und ich mag es, neben Bookstagram, auch andere Bilder zu sehen. 🙂

      Liebe Grüße
      Rebecca

  2. Hi Rebecca,
    das hast du ja wieder einen bunten Mix zusammen getragen! Vieeeelen Dank für die Verlinkung und Erwähnung! 🙂
    Ich fand ja den Beitrag „Wie bringe ich Blogger dazu, mein Buch zu lesen?“ von Stehlblueten sehr lesenswert.
    Hab ein schönes Wochenende und liebe Grüße,
    Elli

    1. Hallo Elli,

      stimmt, der Artikel von Anabelle war sehr gut! Nur ist er im April erschienen und ich hab meinen Fokus auf die Artikel aus dem März, sozusagen Backlist-Artikel (xD), gelegt.

      Liebe Grüße
      Rebecca

  3. Hallo Rebecca,
    das ist eine schöne Sammlung an verschiedenen Links 🙂 Ich finde deine Instagram Vorstellungen toll. Mady Morrison folge ich auch seit kurzem. Sie ist so eine lebensfrohe Person, die es mit ihren Videos schafft, auch meinen Tag ein bisschen leichter zu machen.
    Liebe Grüße
    Saskia

    1. Ich liebe Mady! Ich mache seit einiger Zeit wieder Yoga und nutze ihre Videos um wieder reinzukommen und auch mal neues auszuprobieren. Sie ist so eine angenehme Person.

      Kann deinen Eindruck von ihr also nur unterschreiben!

      Liebe Grüße und schönes Wochenende
      Rebecca

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.